Dienstag, 28. Februar 2012

Zarte Glitzerwölkchen

Die Plätzchen schmecken total lecker,vorsicht Suchtgefahr.Habe ich selber erlebt,hatte die Plätzchen zum abkühlen auf einen Teller gelegt und es wurden auf einmal immer weniger und warum,erst schlich mein Schatz um den Teller herum und dann meine Kinder und schwupps war der Teller auch schon leer.Ich gebe ja zu,habe zwischendurch auch welche vernascht,konnte einfach nicht wiederstehen.


Hier nun das Rezept zum nachmachen:

Für denTeig:100g Puderzucker
                   250gButter
                   1Pkch.Vanille Zucker
                   3 Eigelb
                   350g Mehl evtl. mehr(soviel zugeben bis derTeig geschmeidig ist und nicht mehr klebt)
Für die Eiweißhaube:3 Eiweiß und ca.150g Zucker je nach dem wie süß  man es mag

Die Zutaten für den Teig alle zusammen verkneten und dannach für ca.20min in den Kühlschrank stellen.Nun das Eiweiß mit dem Zucker richtig steif schlagen.Den Teig jetzt ca.3mm  dick ausrollen und entweder runde Kreise ,Sterne oder Blumen ausstechen,diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.Den steif geschlagenen Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf die Plätzchen spritzen und bei ca.160 Grad 20min backen.Und dann die Plätzchen bei einer schönen Tasse Kaffee genießen.Viel Spaß dabei.

LG.Nicole

Kommentare:

  1. Hmmmmm! Das klingt wirklich nach Suchtgefahr! Aber mit so einen süßen Laster lässt es sich bestimmt prima leben. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen richtig lecker aus hmmmmm...

    Lg kloaHex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicky, die sehen einfach köstlich aus und kommen auf meine to do liste drauf

    AntwortenLöschen