Mittwoch, 5. September 2012

September in meinem Garten

Heute ist so ein typischer Herbsttag ,der Himmel ist grau; es ist kühl und ungemütlich.Ich habe mich trotzdem rausgetraut um noch ein paar schöne Fotos zu knipsen.Beim Anblick wird es einen gleich warm ums Herz und man genießt die Blütenpracht.Zwei Fotos davon sind von meinen Dahlien Kinder ,die ich mir aus den Samen den mir die liebe Raphaela zu Verfügung gestellt hat,groß gezogen habe.Ich bin richtig stolz wie prächtig sie sich entwickelt haben, trotz einiger Verluste durch die gefräßigen Schnecken in meinem Garten.Meine Dahlien fangen jetzt erst richtig an zu blühen und der Mogelrobert der lässt sich mit der Blüte auch viel Zeit,die erste Blüte geht bestimmt auch bald auf ,ich kann schon ein Blütenblatt sehen.Ich werde davon natürlich auch Fotos knipsen.Dieses Jahr wächst alles ziemlich spät auch meine Mexikanischen Gürkchen fangen jetzt erst an zu reifen,aber was solls,lieber spät als nie.So hier zeige ich euch meine Blütenträume für dem September.Viel Spaß beim träumen.

Mexikanische Mini Gurke
Blüte vom Baumspinat
Liebe Grüße Nicky

Kommentare:

  1. Das sind echt schöne Bilder - und ganz besonders hat's mir die mexikanische Mini-Gurke angetan.... Hehe^^

    Mit lieben Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  2. Danke Sarah,ich finde die Mini-Gurke auch putzig,mal sehen wie die schmecken.

    Liebe Grüße Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicky,
    die Blüte auf dem 6. Bild, die pinkfarbene, ist die auch aus den Dahliensamen, die ich dir geschickt hatte??? Die sieht ja gut aus! Von der kannst du versuchen, die Knolle über den Winter zu retten, dann hast du auch die nächsten Jahre was davon.
    Tschüss und weiterhin viel Spaß mit der Dahlienzucht
    wünscht dir "die liebe Raphaela" :-))

    AntwortenLöschen
  4. Ja Raphaela,diese tolle Blüte ist von deinen Dahliensamen entstanden,ich Danke Dir dafür.Auf jeden Fall versuche ich sie zu überwintern,mal sehen ob es klappt.

    Liebe Grüße Nicky

    AntwortenLöschen